Outdoorpartner Gols, Gols
                    Gols Grundstück                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Gols.Literatur.

  • . Hrsg. v. Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Gols. Wograndl, Mattersburg 1976
  • . Dissertation, Universität Wien 1966
  • . Marktgemeinde Gols, Gols 2006

Quellenangabe: Die Seite "Gols.Literatur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Februar 2010 13:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Golssiedlung
Koblach outdoorpartner
Lochen outdoorpartner
Treffen am Ossiacher See outdoorpartner
Weißpriach outdoorpartner
Höflein an der Hohen Wand outdoorpartner
Laterns outdoorpartner
Staatz outdoorpartner
Grünbach am Schneeberg outdoorpartner
Ebersdorf outdoorpartner


Gols+Geschichte:

Gols.Wirtschaft und Infrastruktur.

Gols ist einer der bedeutendsten Weinorte in Österreich.Im Ort befinden sich zahlreiche Buschenschänken, Heurige und Weinverkaufsstellen. Zu den Sehenswürdigkeiten von Gols gehören die alten Weinkeller. Rund die Hälfte der Gemeindefläche ist mit Weingärten bedeckt, die etwa 20 % der Bewohner eine Beschäftigung bieten. hergestellt. Die international bedeutendsten Weinerzeuger der Gemeinde sind die Weingüter Paul Achs, Gernot und Heike Heinrich , Juris Stiegelmar und Anita und Hans Nittnaus.

Quellenangabe: Die Seite "Gols.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Februar 2010 13:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Gols+Sehenswertes


Gols+Kultur:

Gols.Geografie.

Gols liegt im Norden des Burgenlandes, im Bezirk Neusiedl am See, östlich des Neusiedler Sees. Es befindet sich an der Grenze der beiden Landschaften Parndorfer Platte und Heideboden.

Quellenangabe: Die Seite "Gols.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Februar 2010 13:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: